Chronik des Neudörfler Lederhosen- und Dirndlverein

Im Sommer 2008 hatten einige junge Neudörfler die Idee, auch in den östlichen Teilen Österreichs, die Trachtenmode wieder aufleben zu lassen. Somit entschloss man sich den „Neudörfler Lederhosen- und Dirndlverein“ zu gründen. Nach einigen Behördenwegen war es dann im November 2008 so weit und bereits Mitte 2009 hatte der Trachtenverein ca. 100 Mitglieder.

Mit der Zeit wurde der Verein durch den Namen  „Lehodi“ (der von einigen Mitgliedern ins Leben gerufen wurde) auch über die Grenzen Neudörfl’s bekannt und hat bereits einige Mitglieder aus Niederösterreich, der Steiermark und sogar aus Deutschland.

Jedes Jahr gibt es einige Aktivitäten des Vereines, die bei der Ortsbevölkerung sehr gut ankommen, unter anderem den Lehodi- Ausflug, das Lehodi- Fest, der Stand beim Dorffest, sowie einen Punschstand für karitative Zwecke, unter anderem für die „Herzkinder“ und die „Debra- Austria Schmetterlingskinder“.

Der Gründungsvorstand der bei der ersten Generalversammlung im November 2008 gewählt wurde, gliederte sich aus folgenden Personen:

FunktionName
ObmannMarkus Trenkwalder
Obmann-StellvertreterKlemens Piribauer
SchriftführerPhilipp Lenzinger
Schriftführer-StellvertreterNadine Piribauer
KassierBernhard Götz
Kassier-StellvertreterThomas Riegler
BeisitzerMarkus Maszlovits
BeisitzerRoman Zenz
KassaprüferKristina Puntigam
KassaprüferThomas Maszlovits